Stuttgart-Freiberg Hubschrauber sucht nach Supermarkträuber

Von red 

Die Polizei hat mit einem Hubschrauber nach dem Supermarkträuber in Stuttgart-Freiberg gesucht (Symbolbild). Foto: dpa
Die Polizei hat mit einem Hubschrauber nach dem Supermarkträuber in Stuttgart-Freiberg gesucht (Symbolbild). Foto: dpa

Ein grau gekleideter Mann betritt am Montagabend mit einem Messer in der Hand einen Supermarkt und bedroht die Kassiererin. Er fordert den Inhalt der Kasse. Die Frau beginnt um Hilfe zu schreien.

Stuttgart - Ein gescheiterter Überfall auf einen Lebensmittelmarkt in der Wallensteinstraße in Stuttgart-Freiberg hat am Montagabend zu einem Hubschraubereinsatz der Polizei geführt.

Ein etwa 1,70 Meter großer, grau gekleideter Mann hatte gegen 19.40 Uhr die Angestellte eines Lebensmittelmarktes mit einem Messer bedroht. Der Räuber, der sein Gesicht unter einer schwarzen Sturmhaube verborgen hielt, war mit seiner Forderung nach der Kasse allerdings nicht erfolgreich. Die Frau schrie laut um Hilfe und löste Alarm aus, der Mann flüchtete ohne Beute. Er trug einen schwarzen Rucksack. Die Fahndung verlief erfolglos. Nun setzt die Polizei auf Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07 11/89 90 - 57 78 aufgenommen.

Redaktion Mühlhausen

Ansprechpartner
Georg Linsenmann
muehlhausen@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt