Die Polizei hat die zwei Jugendlichen festgenommen. Foto: dpa/Symbolbild

Eine Gruppe Jugendlicher trifft sich in einem Parkhaus und trinkt gemeinsam Alkohol. Zwei 16-Jährige werden daraufhin aufdringlich und vergehen sich an einem Mädchen.

Stuttgart-Feuerbach - Die Polizei hat am Dienstag zwei 16-jährige Jugendliche festgenommen, die im Verdacht stehen, sich Ende Februar in einem Parkhaus an der Stuttgarter Straße (Stuttgart-Feuerbach) an einem 15-jährigen Mädchen sexuell vergangen und es bestohlen zu haben. Wie die Polizei mitteilt, befand sich das Opfer an dem Tag im Februar gegen 15 Uhr mit einer Gruppe Jugendlicher in dem Parkhaus.

Nachdem sie gemeinsam Alkohol getrunken hatten, wurden die beiden 16-Jährigen zudringlich und führten, trotz Gegenwehr der 15-Jährigen, sexuelle Handlungen an ihr durch. Nach dem Vorfall stellte das Opfer zudem fest, dass ihr Handy fehlte. Als sie am nächsten Tag von einem der Tatverdächtigen ihr Handy zurückforderte, verhöhnte dieser das Mädchen. Die beiden Jugendlichen wurden am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt, der die 16-Jährigen in Justizvollzugsanstalten einwies.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: