Baby an Bord: Ein Kleinkind ist in Stuttgart zeitweise ohne Mutter S-Bahn gefahren. Foto: dpa

Kleinkind allein in der S-Bahn: Eine Mutter hat in Stuttgart kurz den Zug verlassen, da fuhr die Bahn ab - ohne die Frau, dafür mit deren Tochter an Bord.

Stuttgart - Ein einjähriges Mädchen im Kinderwagen ist in Stuttgart alleine mit der S-Bahn gefahren. Dies teilte die Polizei am Dienstag mit. Eine Mutter hatte in Stuttgart kurz den Zug verlassen, da fuhr die Bahn ab - ohne die Frau, dafür mit deren Tochter an Bord.

Fahrgäste wählen Notruf

Fahrgäste bemerkten das Kind am Montag und wählten den Notruf. In Esslingen holten Polizisten das Kind aus dem Zug. Wenig später traf die 23 Jahre alte Mutter ein und konnte ihre Tochter wieder in die Arme schließen.

Die Mutter hatte den Zug wohl verlassen, weil sie sich nach irgendetwas umschauen wollte, wie ein Polizeisprecher sagte. Dem Mädchen sei es gut gegangen - es habe den Zwischenfall wohl verschlafen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: