Stuttgart Drei mutmaßliche Dealer vorläufig festgenommen

Von red 

Die Polizisten fanden Amphetamin, Ecstasy, Kokain und Marihuana bei den drei Männern. Foto: Phillip Weingand (Symbolbild)
Die Polizisten fanden Amphetamin, Ecstasy, Kokain und Marihuana bei den drei Männern. Foto: Phillip Weingand (Symbolbild)

Bei einer Polizeikontrolle auf der Königsstraße in Stuttgart in der Nacht zum Sonntag, kann die Polizei drei mutmaßliche Rauschgifthändler vorläufig festnehmen. Alle drei Männern hatten verschiedene Drogen dabei.

Stuttgart - Polizisten haben in der Nacht auf Samstag in der Königstraße in Stuttgart eine dreiköpfige Personengruppe kontrolliert und bei alle drei Männern verschiedene Drogen gefunden.

Die Polizei kontrollierte die drei 18, 20 und 21 Jahre alten Männer gegen 4.30 Uhr. Bei der Durchsuchung des 21-Jährigen fanden sie rund zwei Gramm mutmaßliches Amphetamin, fünf Ecstasy-Tabletten und eine geringe Menge mutmaßliches Kokain.

90 Gramm Marihuana in der Wohnung

Der 18-Jährige hatte rund 13 Gramm mutmaßliches Amphetamin in einer Zigarettenschachtel bei sich, der 20-Jährige knapp zwei Gramm. In der Wohnung des 21-Jährigen in Steinheim an der Murr fanden die Beamten rund 90 Gramm Marihuana, rund vier Gramm mutmaßliches Kokain, sowie Händlerutensilien.

Alle drei Tatverdächtigen wurden nach der Durchsuchung wieder entlassen, sie bekamen eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Ansprechpartner
Martin Haar
s-mitte@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt