Eine Diebin flüchtet mit Parfüm im Wert von 65 Euro. Foto: dpa (Symbolbild)

Mitarbeiter einer Parfümerie haben am Mittwoch eine Ladendiebin laufen lassen, obwohl sie sie erwischt hatten. Sie bekamen es mit der Angst zu tun, als die Frau eine Drohung ausstieß.

Stuttgart - Auf frischer Tat hat eine Mitarbeiterin eine Ladendiebin ertappt, als diese am Mittwoch in einer Parfümerie an der Königstraße in Stuttgart-Mitte ein Parfüm stehlen wollte. Die Tatverdächtige kam gegen 13.30 Uhr in den Laden und steckte laut der Polizei einen Duft im Wert von rund 65 Euro in die Handtasche.

Eine Mitarbeiterin beobachtet den Diebstahl

Die Mitarbeiterin stellte die mutmaßliche Diebin. Es kam zum Gerangel zwischen den Frauen. Die Diebin drohte schließlich damit, dass sie eine Spritze in der Tasche habe, mit der sie die 33-jährige Angestellte verletzen könnte. Daraufhin gelang es ihr, sich loszureißen und zu flüchten.

Die Frau ist etwa 35 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Sie hat lange braune Haare und trug eine Jeans und unter einer hellen Jacke ein schwarzes Top. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0711/8990 5778 entgegen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: