Die Polizei meldet mehrere Einbrüche in Geschäfte am Wochenende. Foto: dpa (Symbolbild)

Eine Tankstellenbesitzerin, ein Lebensmittelhändler und ein Lieferdienst haben am Wochenende böse Überraschungen erlebt, als sie ihre Geschäfte aufschließen wollten. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Stuttgart - Bei mehreren Einbrüchen in Geschäftsräume haben die Täter am Wochenende fast überall Bargeld und Zigaretten mitgehen lassen. In der Innenstadt verübten Einbrecher zwei Taten, wobei sie einmal auch scheiterten. In Mühlhausen war eine Tankstelle das Ziel.

An der Wächterstraße suchten Diebe den Verkaufsraum eines Lieferdienstes heim. Sie entwendeten dort in der Nacht zum Freitag Geld und Zigaretten. Laut der Polizei schlugen sie zwischen 1.30 und 11.30 Uhr zu. Sie brachen die Eingangstür auf und plünderten die Kasse, in der mehrere Hundert Euro lagen. Außerdem knackten sie einen Zigarettenautomaten und nahmen einen Laptop und Schnapsflaschen mit. An der Hohenheimer Straße wollten Einbrecher in ein Lebensmittelgeschäft einsteigen. Sie versuchten, die Eingangstür aufzuhebeln, schafften das aber nicht.

In Mühlhausen wurde in der Nacht zum Montag eine Tankstelle von Dieben heimgesucht. Sie brachen zwischen 23.30 Uhr und 4.45 Uhr in den Verkaufsraum an der Balthasar-Neumann-Straße ein. Auch hier wurden Zigaretten und Geld entwendet, es waren laut der Polizei mehrere Tausend Euro in der Kasse. Ein Passant bemerkte am frühen Morgen die aufgebrochene Tür und verständigte die Pächterin, die die Polizei alarmierte.

Zeugen der Taten in der Innenstadt werden gebeten, sich unter Telefon 0711/8990 3200 beim Revier Wolframstraße zu melden. Wer in Mühlhausen etwas bemerkt hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990 3700 beim Revier Ludwigsburger Straße zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: