Der Fahrradvorstellwagen einer Zahnradbahn ist am Donnerstagabend entgleist. Foto: Leserfotograf stuttgarter1977

Offenbar weil Unbekannte am Donnerstagabend Steine auf die Gleise der Zahnradbahn in Stuttgart-Degerloch legten, entgleiste der Fahrradvorstellwagen während der Fahrt. Der Zugführer und 30 Fahrgäste hoben den Wagen wieder auf die Schienen. Die Polizei ermittelt.

Stuttgart-Degerloch -  Unbekannte haben am Donnerstagabend an der Alten Weinsteige in Stuttgart-Degerloch offenbar Steine auf die Schienen der Zahnradbahn gelegt und hierdurch den Fahrradvorstellwagen zum Entgleisen gebracht.

Die Zahnradbahn der Linie 10 war gegen 20.45 Uhr auf ihrer letzten Fahrt in Richtung Degerloch unterwegs, meldet die Polizei. Auf Höhe der Liststraße entgleiste plötzlich der Fahrradvorstellwagen. Der Grund hierfür könnten die Steine gewesen sein.

Der Zugführer sowie rund 30 Fahrgäste stiegen aus und hoben gemeinschaftlich den Wagen wieder auf die Schienen. Danach konnte die Bahn ihre Fahrt fortsetzen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand sollen Unbekannte zwischen 20.40 Uhr und 20.45 Uhr die Steine auf die Schienen gelegt haben. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-4330 entgegen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: