Stuttgart-Degerloch Exhibitionisten zeigen sich vor Kindern

Von red 

Die Polizei sucht nach Zeugen zu den Exhibitionisten in Stuttgart-Degerloch (Symbolbild). Foto: dpa
Die Polizei sucht nach Zeugen zu den Exhibitionisten in Stuttgart-Degerloch (Symbolbild). Foto: dpa

Am Dienstag ist es offenbar gleich zwei Mal zu exhibitionistischen Handlungen vor Kindern in Degerloch gekommen. Die Polizei sucht nun Zeugen zu den beiden Vorfällen.

Stuttgart - Zwei Unbekannte haben sich am Dienstagnachmittag an der Degerlocher Straße und am Georgiiweg (S-Degerloch) vor mehreren Kindern entblößt.

An der Degerlocher Straße beobachteten laut Polizeibericht zwei sieben und acht Jahre alte Mädchen gegen 16 Uhr im Bereich der Haltestelle Peregrinastraße einen Mann, der zunächst offenbar pinkelte, sich dann zu den Mädchen umdrehte und ihnen sein Geschlechtsteil zeigte. Die Mädchen liefen nach Hause und erzählten es einer Mutter, welche dann die Polizei alarmierte. Der Tatverdächtige soll etwa 1,80 Meter groß sein und an den Seiten kurz rasierte Haare haben. Er trug ein blaues Oberteil mit einem schwarzen Streifen auf dem Rücken, eine dunkelblaue Hose und einen Stoppelbart.

Die Polizei sucht Hinweise zu den Männern

Am Georgiiweg spielten drei Mädchen im Alter von zehn und elf Jahren gegen 16.30 Uhr auf dem dortigen Spielplatz, als ein Mann aus dem Gebüsch kam, zunächst offenbar urinierte und sich dann umdrehte und den Kindern sein Glied zeigte. Die Mädchen beobachteten den Mann, wie er anschließend zur Stadtbahnhaltestelle Waldau ging und in eine Stadtbahn der Linie U7 einstieg. Er soll etwa 50 bis 60 Jahre alte sein und eine kräftige Statur haben. Er war mit einer schwarzen Jacke, einer schwarzen Hose und einem schwarzen Schal bekleidet. Außerdem trug er eine rote Strickmütze mit grauem Rand, eine Sonnenbrille und schwarze Joggingschuhe mit roten Sohlen.

Zeugen melden sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer: 0711/8990-5778.

Redaktion Degerloch

Ansprechpartner
Ralf Recklies
degerloch@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt