Der starke Marihuanageruch hat zwei 18 und 19 Jahre alte Jugendliche in Degerloch verraten. (Symbolbild) Foto: dpa/Daniel Karmann

Bei einem Einsatz an der Michaelstraße in Degerloch haben Polizeibeamte Marihuanageruch aus einem Gebäude bemerkt. Daraufhin wurden ein 18- und ein 19-Jähriger vorläufig festgenommen.

Stuttgart-Degerloch - Die Polizei am Montagabend einen 18- sowie einen 19-Jährigen in Stuttgart-Degerloch vorläufig festgenommen. Diese stehen im Verdacht, mit Rauschgift zu handeln.

Die Beamten waren gegen 18 Uhr anlässlich eines Einsatzes in der Michaelstraße, als sie aus einem Gebäude Marihuanageruch bemerkten. Weitere Ermittlungen führten zu einer Wohnung, in der sich die beiden Tatverdächtigen befanden.

Bei der Durchsuchung entdeckten die Ermittler zirka 70 Gramm Marihuana, mehrere Joints sowie weitere Gegenstände, die auf einen möglichen Rauschgifthandel schließen lassen. Die Beamten setzten die Verdächtigen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: