Eine Studie hat die Flughafentransfer-Kosten im Nahverkehr und mit dem Taxi verglichen Foto: dpa

Wegen der Stuttgart-21-bedingten S-Bahnsperrung müssen sich Reisende zum Flughafen Stuttgart künftig wohl auf Umwege einstellen. Das Taxi kann womöglich zu einer Alternative werden. Doch was kostet die Fahrt zum Flughafen mit den Öffentlichen und wie viel zahlt man mit dem Taxi?

Stuttgart - Wer in Deutschland zum Flughafen fährt, zahlt im öffentlichen Nahverkehr und mit dem Taxi sehr unterschiedliche Preise. Der Weg zum Flughafen steht in Stuttgart derzeit besonders im Fokus, weil wohl die S-Bahnen ein Jahr wegen S-21-Bauarbeiten nicht dort halten können. Dies ergab eine Untersuchung des Reiseanbieters 5vorFlug, der in einer Studie die aktuellen Transportkosten zu 26 deutschen Flughäfen vom nächstgelegenen Hauptbahnhof aus verglichen hat.

Stuttgart landet aktuell in Studie bei ÖPNV auf Platz drei

Im Nahverkehr-Preisvergleich der zehn Flughäfen mit den höchsten Passagieraufkommen ist München die teuerste Stadt. Dort müssen Reisende für die Fahrt vom Hauptbahnhof zum Flughafen 11,60 Euro bezahlen. Auf Platz zwei folgt Frankfurt. Mit 4,90 Euro kostet die Fahrt zum Frankfurter Flughafen aber mehr als halb so viel wie in München. Drittteuerste Stadt ist Stuttgart mit 4,20 Euro. Am günstigsten zu einem der zehn größten Flughäfen Deutschlands gelangen Reisende in Berlin und Düsseldorf. Zum Flughafen Berlin-Tegel und zum Düsseldorf Airport beträgt der Preis im Nahverkehr lediglich 2,80 Euro. Allerdings ist da eines zu beachten: Die Fahrt zum Flughafen kostet mit dem neuen VVS-Tarif ab 1. April von Stuttgart zum Flughafen nur noch 2,90 Euro.

Die Preise für die Fahrt zum Flughafen im Nahverkehr unterscheiden sich insgesamt um bis zu zehn Euro. Zu den deutlich kleineren Flughäfen in Erfurt und Friedrichshafen gelangen Reisende im Nahverkehr nämlich schon für zwei Euro.

Bei den Taxipreisen liegt Stuttgart im Durchschnitt

An den zehn größten Flughäfen kostet die Taxifahrt in die Innenstadt im Durchschnitt 35 Euro. Mit 69 Euro ist die Taxifahrt in München zum Flughafen fast doppelt so teuer. Damit ist die bayrische Landeshauptstadt auch bei den Taxipreisen die teuerste Stadt. Den zweitteuersten Preis müssen Reisende in Berlin bezahlen. Dort kostet die Taxifahrt zum Flughafen Schönefeld circa 44 Euro. Stuttgart, Köln und Düsseldorf liegen mit rund 35 Euro dahinter.

Bei den kleineren Flughäfen ist Karlsruhe drittteuerste Stadt. Vom Karlsruher Hauptbahnhof bis zum Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden beträgt die Taxifahrt 83 Euro. Mit Abstand am teuersten ist die Taxifahrt von Frankfurt am Main zum Flughafen Frankfurt Hahn. Da dieser 130 Kilometer von Frankfurt entfernt ist, kostet die Fahrt im Taxi rund 240 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: