Stuttgart Brutaler Übergriff am helllichten Tag

Von red 

Zwei Unbekannte haben am Hospitalplatz auf den 47-Jährigen eingeschlagen (Symbolbild). Foto: dpa
Zwei Unbekannte haben am Hospitalplatz auf den 47-Jährigen eingeschlagen (Symbolbild). Foto: dpa

Ein 47-Jähriger ist auf dem Hospitalplatz in Stuttgart unterwegs. Plötzlich kommen zwei Unbekannte von hinten, umklammern ihn und schlagen auf ihn ein.

Stuttgart - Zwei Unbekannte haben am Donnerstagmittag auf dem Hospitalplatz (S-Mitte) einen 47 Jahre alten Passanten offenbar geschlagen und ausgeraubt.

Wie die Polizei berichtet, hielt sich der 47-Jährige gegen 12.30 Uhr auf dem Hospitalplatz auf, als ihn plötzlich ein Unbekannter von hinten umklammerte, während ihn ein zweiter Täter ins Gesicht schlug. Anschließend riss ihm einer der Täter die Gürteltasche weg und beide flüchten in Richtung Berliner Platz. In der Tasche befanden sich neben einem Handy mehrere Hundert Euro Bargeld. Das Opfer erstattete erst rund eine Stunde später Anzeige bei der Polizei.

Polizei sucht Zeugen

Der 47-Jährige beschrieb die beiden Täter als 20 bis 25 Jahre alte Männer mit kurzen dunklen Haaren, dunklen Augen und einem dunklen Teint. Einer war rund 1,70 Meter groß, hatte einen Dreitagebart und trug einen blauen Pulli, eine blaue Jeans und weiße Schuhe. Sein Komplize war rund 1,80 Meter groß und trug eine schwarze Jacke sowie eine blaue Jeans.

Zeugen werden gebeten, sich beim Raubdezernat unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.

Ansprechpartner
Martin Haar
s-mitte@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt