Die Polizei beschlagnahmte eine kleine Menge Marihuana bei dem Mann aus Stuttgart-Botnang (Symbolbild). Foto: dpa-Zentralbild

Bei der Polizei geht in der Nacht zu Samstag ein besonderer Notruf ein: Eine Mutter meldet sich, da ihr erwachsener Sohn in der Wohnung randaliert.

Stuttgart - Polizisten haben in der Nacht zum Samstag in Botnang einen 34 Jahre alten mutmaßlich unter Drogen stehenden Randalierer festgenommen.

Wie die Polizei berichtet, wurden die Beamten um 2.15 Uhr von der Mutter des Mannes gerufen, nachdem der Mann in der Wohnung randalierte. Gegenüber den Beamten war der Mann äußert aggressiv und versuchte diese zu treten, zudem leistete er bei seiner Festnahme heftigen Widerstand. Zur Unterstützung wurde ein Polizeihund eingesetzt.

Polizisten setzten Pfefferspray ein

Zudem machten die Beamten von ihrem Pfefferspray Gebrauch, um den renitenten Mann unter Kontrolle zu bringen. Der 34-Jährige hatte eigenen Angaben zufolge zuvor verschiedene Rauschmittel konsumiert. Die Beamten beschlagnahmten kleinere Mengen Marihuana.

Der weiterhin aggressive Mann wurde unter Polizeibegleitung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: