Es soll sich um einen Fahrfehler des 77-Jährigen handeln. Foto: 7aktuell.de/Andreas Werner

Der 77-jährige Fahrer eines BMW hat beim Ausparken an der Stafflenbergstraße am Dienstag offenbar versehentlich den Rückwärtsgang eingelegt und einen hohen Schaden angerichtet.

Stuttgart - Ein 77 Jahre alter Mann hat am Dienstagnachmittag nach Angaben der Polizei einen folgenschweren Fehler beim Ausparken gemacht. Mit seinem Auto, das in der Stafflenbergstraße in Stuttgart-Mitte geparkt war, soll er zunächst fünf umstehende Fahrzeuge beschädigt haben. Dann schlitterte er mehrere Meter einen Abhang hinunter.

Der 77-Jährige wollte kurz vor 16 Uhr mit seinem BMW ausparken, als er offenbar versehentlich rückwärts fuhr und gegen fünf geparkte Fahrzeuge stieß. Anschließend rollte sein Auto mehrere Meter einen Abhang hinunter und kam an der Wand eines am Abhang stehenden Gartenhauses zum Stehen. Der 77-Jährige blieb unverletzt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf mehrere Zehntausend Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: