Das Auto einer 72-Jährigen hat sich in Stuttgart-Bad Cannstatt überschlagen. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg

Eine 72-jährige Frau ist am Mittwoch im Sommerrain gegen ein parkendes Auto gefahren. Ihr Auto blieb nach der Kollision auf dem Dach liegen. Die Polizei vermutet, dass Alkohol im Spiel war.

Stuttgart - Eine 72 Jahre alte Autofahrerin ist am Mittwochnachmittag in der Straße Kleiner Ostring (Stuttgart-Bad Cannstatt) mit ihrem VW Golf gegen einen geparkten VW Touareg geprallt. Ihr Auto hat sich überschlagen und ist anschließend auf dem Dach liegen geblieben. Die Polizei vermutet, dass die Dame vor ihrer Fahrt getrunken hatte.

Die 72-Jährige war gegen 15.25 Uhr in der Straße Kleiner Ostring unterwegs. Wie die Polizei berichtet, kam ihr Auto auf gerader Strecke zu weit nach rechts ab und streifte einen am Fahrbahnrand geparkten Touareg. Der Golf drehte sich und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Der Touareg wurde auf eine vor ihm stehende Mercedes A-Klasse geschoben.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten offenbar fest, dass die Unfallverursacherin nach Alkohol roch. Die 72-Jährige musste eine Blutprobe abgeben. Der Gesamtschaden des Unfalls wird von der Polizei auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: