Stuttgart-Bad Cannstatt Mann fasst 22-Jähriger in den Schritt – Polizei sucht Zeugen

Von red/aks 

Hinweise zur sexuellen Belästigung nimmt das Dezernats für Sexualdelikte unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 entgegen. (Symbolbild) Foto: dpa
Hinweise zur sexuellen Belästigung nimmt das Dezernats für Sexualdelikte unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 entgegen. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein unbekannter Mann greift einer 22 Jahre alten Frau an der Stadtbahnhaltestelle Wilhelma unvermittelt an den Hals und in den Schritt. Als die Frau laut zu schreien beginnt, flüchtet er. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Stuttgart - Ein bislang unbekannter Mann hat in der Nacht zum Mittwoch an der Stadtbahnhaltestelle Wilhelma in Stuttgart-Bad Cannstatt eine 22 Jahre alte Frau sexuell genötigt.

Laut der Polizei war der Mann kurz vor 1 Uhr mit der Frau aus der Bahn ausgestiegen. Die 22-Jährige bat den Unbekannten um Rat, da sie sich mit der Stadtbahn verfahren hatte. Nach einem kurzen Gespräch griff der Mann der 22-Jährigen unvermittelt an den Hals und in den Schritt. Erst als die Frau zu schreien begann, ließ der Mann von ihr ab und flüchtete.

Die Täterbeschreibung

Der Gesuchte ist etwa 30 Jahre alt, 1,70 Meter groß und hat dunkelblondes kurzes Haar und dunkelbraune Augen. Zudem hatte er einen schwarzen Rucksack dabei. Er sprach kaum Deutsch und gab der Frau gegenüber an, bulgarisch zu sprechen. Zeugen melden Hinweise an das Dezernat für Sexualdelikte unter der Telefonnummer: 0711/8990-5778.

Redaktion Bad Cannstatt

Ansprechpartner
Torsten Ströbele
cannstatt@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt