Am Freitag kam es in Bad Cannstatt zu einem Unfall. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Am Freitag kommt es in Stuttgart-Bad Cannstatt zu einem Unfall. Beteiligt ist auch ein Linienbus. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Stuttgart - Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, bei dem am Freitag auf dem Wilhelmsplatz in Stuttgart-Bad Cannstatt ein Linienbus und ein Seat beteiligt waren. Demnach fuhr ein 43-jähriger Busfahrer gegen 8.30 Uhr mit seinem Gelenkbus auf dem linken Abbiegestreifen des Wilhelmsplatzes in Fahrtrichtung Fellbach, um nach links in Richtung König-Karls-Brücke weiterzufahren.

Zwischen den Fahrstreifen der Waiblinger Straße und der König-Karl-Straße streifte der Gelenkbus den Seat eines 42-Jährigen, der auf dem rechten Fahrstreifen ebenfalls in Richtung König-Karls-Brücke unterwegs war. Durch den Aufprall zog sich der Seat-Fahrer leichte Verletzungen zu. Rettungskräfte kümmerten sich vor Ort um den 42-Jährigen.

Es entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-4100 an die Polizei zu wenden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: