Der Radfahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein laut Polizei betrunkener Radfahrer ist verbotswidrig auf einem Gehweg unterwegs und fährt eine Fußgängerin um. Beide erleiden schwere Verletzungen und kamen in ein Krankenhaus.

Stuttgart - Wie die Polizei mitteilt, kam es am Sonntagabend an der König-Karl-Straße in Stuttgart-Bad Cannstatt zu einem Unfall zwischen einem 46-jährigen Radfahrer und einer 44-jährigen Fußgängerin.

Der laut Polizei betrunkene Radfahrer soll die Fußgängerin auf dem Gehweg umgefahren haben. Beide erlitten schwere Verletzungen und kamen in ein Krankenhaus.

Wie die Polizei berichtet, war der Radfahrer verbotswidrig auf dem Gehweg unterwegs. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: