Ein Fußgänger verletzte sich am Dienstagmorgen schwer. Foto: 7aktuell.de/Jens Pusch

Am Dienstagmorgen kommt es in Stuttgart-Bad Cannstatt zu einem Unfall mit einer Stadtbahn. Ein Fußgänger wird dabei schwer verletzt.

Stuttgart - Ein 62 Jahre alter Fußgänger ist in Stuttgart gegen eine Stadtbahn gelaufen und hat sich dabei schwer verletzt. Die Bahn der Linie U1 in Richtung Fellbach fuhr am Dienstagmorgen gegen 7.15 Uhr in die Haltestelle Nürnbergerstraße im Stadtteil Bad Cannstatt ein, wie eine Polizeisprecherin sagte. Der Mann wollte offenbar zeitgleich den Übergang der Haltestelle überqueren und stieß seitlich mit der Bahn zusammen.

Rettungskräfte kümmerten sich vor Ort um den Schwerverletzten und brachten ihn zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Warum es zu dem Zusammenprall kam, war zunächst unklar. Zeugenhinweise nehmen die Beamten der Verkehrspolizei unter der Nummer 07 11/89 90 41 00 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: