Die höchste Eisenbahnbrücke Baden-Württembergs wurde für die Neubaustrecke nach Ulm gebaut. Foto: J/annik Walter/DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH

Für die Neubaustrecke nach Ulm wurde die höchste Eisenbahnbrücke Baden-Württembergs gebaut. In anderthalb Jahren sollen dort Züge fahren. Bilder des spektakulären Bauwerks gibt es schon jetzt.

Wiesensteig/Mühlhausen im Täle - Am kommenden Wochenende, in der Nacht auf den 24. Juli, zeigt sich der Mond wieder in seiner vollen Größe; dann ist Vollmond. Doch auch schon in diesen Tagen taucht der zunehmende Mond Landschaften und Bauwerke in ein ungewöhnliches, silbriges Licht. Nun hat die Deutsche Bahn Fotos veröffentlicht, auf denen die Filstalbrücke im Landkreis Göppingen im Mondlicht zu sehen ist. Immer um Mitternacht stehe der Mond über der höchsten Eisenbahnbrücke Baden-Württembergs derzeit so, dass er diese anstrahle, heißt es in einer Pressemitteilung der Deutschen Bahn.

Die Brücke verbindet zwei Tunnel miteinander

Die Filstalbrücke ist ein Teil des Bahnprojekts Stuttgart-Ulm. Sie schwebt in 85 Metern Höhe zwischen Wiesensteig und Mühlhausen im Täle. Eigentlich handelt es sich um zwei direkt nebeneinander liegende und knapp 500 Meter lange Bauwerke. Sie verbinden zwei Eisenbahntunnel miteinander: den Boßler- und den Steinbühltunnel.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Höchste Bahnbrücke des Landes fast fertig

Den Plänen der Deutschen Bahn zufolge sollen künftig Millionen Reisende von der Brücke profitieren. Geplant ist, dass von Ende 2022 an Züge darüber fahren. Ab dann sparen sich Bahnreisende zwischen Stuttgart und Ulm 15 Minuten Fahrtzeit. Sobald der neue Bahnhof in Stuttgart fertiggestellt ist, sollen es sogar 30 Minuten Ersparnis sein – wodurch die Fahrt von der Landeshauptstadt nach Ulm nur noch eine halbe Stunde dauert.

Zwei Eisenbahnbrücken in Deutschland sind noch höher

Noch höher als die Filstalbrücke sind die Müngstener Brücke im nordrhein-westfälischen Solingen mit 107 Metern Höhe und die Rombachtalbrücke im hessischen Schlitz (95 Meter).

Lesen Sie aus unserem Angebot: So sieht die neue Filstalbrücke aus

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: