Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie. Foto: Marko Vucic

"Dreamteam der Demokratie" bei Demos gegen Stuttgart 21 wird mit Jugendfotopreis ausgezeichnet.

Stuttgart - "Mein Dreamteam" - so lautet eines der Themen beim Deutschen Jugendfotopreis 2011. Unter 4000 Einsendungen preisgekrönt: Marko Vucic, 20, mit seinem "Dreamteam der Demokratie" bei Demos gegen Stuttgart 21.

Wollen die sich gleich küssen? Der ältere Demonstrant kommt dem jungen Polizisten sehr nahe - viel näher, als dies zwei Fremde für gewöhnlich tun. Es ist ein Foto aus hitziger Zeit. Emotionen kochen hoch, und nichts ist mehr normal.

Einen Tag nach jenem Donnerstag im September 2010, der als schwarz in die Stadtgeschichte eingehen wird, entsteht dieses nun preisgekrönte Bild. Der Fotograf Marko Vucic, Student der Medienwissenschaften, ist von den beiden Männern höchstens zwei Meter entfernt. Am Tag nach den Wasserwerfern will der Demonstrant dem Polizisten etwas sagen. Die Augen des Uniformierten sind geschlossen. Er scheint zu lächeln und weiß genau, dass ihm keine Gefahr droht. Eine friedliche Begegnung inmitten einer aufgebrachten Menschenmenge.

Der Ältere drückt seine linke Hand ans Ohr. Es ist so laut um ihn herum. Im Schlossgarten können die wütenden Stuttgart-21-Gegner immer noch nicht begreifen, was am Tag zuvor in diesem Park geschah. Bei aller Hektik um sie herum wirken die beiden Männer auf dem Foto versunken in ihren Gedanken.

Marko Vucic erinnert sich: "Weil es so laut bei dieser Demo war, rückten die beiden ihre Köpfe immer näher aneinander, um etwas zu verstehen." Der Polizist habe gesagt, er und seine Kollegen müssten immer mehr Überstunden leisten. Worauf der Demonstrant sein Bedauern darüber ausdrückte. Zwei, die sich ihre Lage erklären, und die, so sieht's aus, Verständnis für den anderen haben.

Das Dreamteam der Demokratie aus Stuttgart.

Ein Dreamteam ohne Ball. Zur Frauenfußball-WM in Deutschland ist der Fotowettbewerb ausgelobt worden. Während der Spiele sind die preisgekrönten Arbeiten - zur Stuttgart-21-Serie "In all Consciene" von Marko Vucic gehören fünf weitere, meist mit einer analogen Leica M 6 aufgenommenen Fotos - im Berliner Bundespresseamt ausgestellt. Wenn nur alles so einfach wär' wie ein Fußballturnier! Irgendwann wird ein Team im Finale siegen. Der Ausgang des Streits um das Bahnhofsprojekt indes ist noch immer offen. Fotograf Vucic, ein gebürtiger Stuttgarter, bezeichnet sich als "neutral". Einerseits hält er ein großes Projekt für die Infrastruktur wichtig für die Stadt, anderseits zweifelt er, ob der Tiefbahnhof die Lösung ist. "Für einen Stuttgarter ist es nicht leicht, wenn er in dieser Frage nicht festgelegt ist", sagt er, "alle um dich herum erwarten eine klare Haltung."

Zum Dreamteam der Demokratie zählt, wer die andere Meinung toleriert, auch wenn es eine Meinung dazwischen ist. Und Menschen, die auf Gegenseiten stehen, können sich so nah kommen wie der Demonstrant und der Polizist.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: