Auf dem Grundstück an der Sängerstraße 4 im Kernerviertel in Stuttgart-Mitte soll die Einfahrt zum Fildertunnel gebaut werden - gegen die Vorbereitungen des Abrisses des Gebäudes protestierten am Dienstagvormittag einige S21-Gegner. Foto: www.7aktuell.de | Florian Gerlach

Auf dem Grundstück an der Sängerstraße 4 im Kernerviertel in Stuttgart-Mitte soll die Einfahrt zum Fildertunnel gebaut werden - gegen die Vorbereitungen des Abrisses des Gebäudes protestierten am Dienstagvormittag einige S21-Gegner.

Stuttgart - Auf dem Grundstück an der Sängerstraße 4 im Kernerviertel in Stuttgart-Mitte soll im Rahmen des Großprojekts Stuttgart 21 bald die Einfahrt zum künftigen Fildertunnel gebaut werden - die dafür nötigen Abrissarbeiten der AWR Abbruch GmbH im Auftrag der Deutschen Bahn wurden an diesem Dienstagvormittag eingeleitet.

Einige S21-Gegner kamen vor dem Gebäude zusammen und verliehen ihrem Ärger mit Bannern und Fähnchen Ausdruck. Die Lage blieb ruhig, die Polizei musste nicht ausrücken.

Am vergangenen Freitag erst hatte der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (VGH) den Antrag eines Wohnungseigentümers aus der Sängerstraße 4 abgelehnt, mit dem dieser gegen die sogenannte Besitzeinweisung und den Abriss vorgehen wollte.

Wir haben die Bilder von den Vorbereitungen der Abrissabreiten an der Sängerstraße - klicken Sie sich durch!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: