Regionalpräsident Thomas Bopp (CDU) fordert den Filderbahnhof plus Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Der Vorsitzende des Verbandes Region Stuttgart, Thomas Bopp (CDU), hat im Interview mit den Stuttgarter Nachrichten vehement den Filderbahnhof plus gefordert. Bis Ostern 2015 müssten sich die S-21-Partner darauf geeinigt haben, sagte er.

Stuttgart - Der Druck auf die Bahn AG, bei Stuttgart 21 ihre Baupläne für den Flug­hafenbereich auf den Fildern zu verbessern, hat sich am Mittwoch weiter erhöht.

Der Vorsitzende des Verbandes Region Stuttgart, Thomas Bopp (CDU), forderte im Interview mit unserer Zeitung vehement den Flughafenbahnhof plus. Bis Ostern 2015 müssten sich die S-21-Partner darauf geeinigt haben, sagte er. Sonst sei die Chance auf eine zukunftsfähige Schienenausstattung für die nächsten 100 Jahre vertan.

Die Mitglieder der zuständigen Parlamente und der Verbandsversammlung hätten die Pflicht, über ihre Amtsperiode hinauszudenken und die Weichen richtig zu stellen. Das kann nach Bopps Meinung nur bedeuten, den Standort des unterirdischen Flughafenbahnhofs vom Bereich Messepiazza in Richtung Flughafenterminals zu verschieben. Dadurch käme der Bahnhof näher zur heutigen S-Bahn-Haltestelle. Eine Mischnutzung des S-Bahnhofs für S-Bahnen sowie Regionalzüge könnte vermieden werden. Für den Schienenverkehr ergäben sich zusätzliche Möglichkeiten.

Im Kern gehe es darum, die Kreise Böblingen und Esslingen direkt miteinander zu verbinden, ohne dass S-Bahnen auf die überlastete Stammstrecke in der Stuttgarter Innenstadt geschickt werden, sagte Bopp. Die Verantwortlichen der Bahn forderte er auf zu erklären, wie sie die Zukunftsfähigkeit des S-Bahn-Verkehrs sicherstellen wollen. Schon zurzeit bleibe die Qualität dieses Verkehrs hinter den vertraglichen Vereinbarungen zurück. Auch das Land müsse an einer Optimierung interessiert sein.

Bopp sagte, er ziehe in der Frage Flughafenbahnhof an einem Strang mit Stuttgarts OB Fritz Kuhn (Grüne). Dieser hatte sich am Montag bei einem Redaktionsbesuch unserer Zeitung für die Verbesserung des Bahnprojekts beim Flughafen ausgesprochen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: