Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall. (Symbolbild) Foto: dpa

In Sillenbuch und Steinheim an der Murr haben Unbekannte BMWs aufgebrochen und daraus Lenkräder und Navigationsgeräte gestohlen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Stuttgart - Wie die Polizei mitteilt, wurden in Riedenberg (S-Sillenbuch) in der Nacht zu Mittwoch bei den aufgebrochenen Autos unter anderem Navigationsgeräte und Lenkräder ausgebaut. Die Täter schlugen an 13 BMW und einem Mercedes jeweils eine Scheibe ein und öffneten so das Fahrzeug. Anschließend bauten sie Navigationsgeräte, Lenkräder und weitere Geräte aus.

Der entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden, dürfte sich aber auf mehrere Zehntausend Euro belaufen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.

Über Seitenscheibe Zugang zum Innenraum verschafft

Von organisiertem Bandendiebstahl geht die Kriminalpolizei Ludwigsburg im Fall von vier Auto-Aufbrüchen aus, die Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag in Steinheim an der Murr begangen haben.

Zwischen 22 und 6 Uhr machten sie sich im Lavendelweg an den dort abgestellten BMW zu schaffen. Bei drei der Fahrzeuge schlugen sie jeweils eine Seitenscheibe und verschafften sich so Zugang zum Innenraum, während sie beim vierten Auto den Kofferraumdeckel kackten und die Rückbank umlegten.

Aus den Fahrzeugen bauten die Autoknacker Lenkräder und Navigationssysteme im Gesamtwert von rund 10.000 Euro aus und richteten darüber hinaus etwa 1500 Euro Schaden an. Die Kriminalpolizei Ludwigsburg bittet unter der Telefonnummer 07141/18-9 um Zeugenhinweise

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: