Zwei Beamte wurden von dem renitenten Ehemann verletzt. Foto: Phillip Weingand/STZN

Eine Polizeistreife wird in der Nacht zum Sonntag zu einem Ehestreit nach Stuttgart-West gerufen. Zunächst beruhigen sich die Gemüter durch das Eintreffen der Beamten. Doch das ändert sich schnell.

Stuttgart-West - Diesem Ehestreit fielen zwei Beamte zum Opfer: In der Nacht zum Sonntag wurde eine Streife gegen 1 Uhr aufgrund einer heftigen Auseinandersetzung zu einer Wohnung in Stuttgart-West gerufen. Dort knallte es zwischen einem 28-Jährigen und seiner 36-jährigen Partnerin so heftig, dass der in der Wohnung anwesende Vater der Frau die Polizei alarmierte, wie diese in einer Pressemitteilung schreibt.

Die eintreffenden Beamten konnten die Situation zunächst beruhigen. Als die Polizisten den Mann aber nach Absprache mit seiner Frau aus der Wohnung verweisen wollen, kippt die Stimmung wieder. Er schlägt einem 55-jährigen Beamten mit der Faust ins Gesicht und beißt ihn in den Oberkörper. Auch eine 37-jährige Polizisten erleidet bei den Attacken Kratzer an den Armen.

Der Polizist musste sich anschließend im Krankenhaus behandeln lassen und ist derzeit dienstunfähig. Gegen den polizeilich bekannten Täter wird nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung ermittelt. Er wurde in Gewahrsam genommen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: