Ein 25-Jähriger griff einen 29-Jährigen in Bissingen mit einem Messer an (Symbolbild). Foto: dpa/Ingo Wagner

In Bissingen an der Teck (Kreis Esslingen) ist am frühen Sonntagmorgen ein Streit in einem Wohnheim eskaliert. Ein Mann verletzte dabei seinen Widersacher mit einem Messer.

Bissingen an der Teck - Am frühen Sonntagmorgen musste das Polizeirevier Kirchheim wegen einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern in einem Wohnheim in Bissingen mit zwei Streifenwagen ausrücken. Wie die Polizei berichtet, kam es dort gegen 3.55 Uhr zu Streitigkeiten, in deren Verlauf sich ein 25-Jähriger mit einem Küchenmesser bewaffnete und versuchte, seinen 29-jährigen Kontrahenten damit zu verletzen.

Dieser wehrte den Angriff jedoch mit der Hand ab und zog sich dabei oberflächliche Verletzungen zu. Er wurde vom Rettungsdienst medizinisch versorgt. Auch gegenüber den Polizeibeamten verhielt sich der 25-Jährige aggressiv und unkooperativ. Die Beamten nahmen ihn deshalb in Gewahrsam, zudem wurde ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: