Foto: dpa

Im Streit hat ein 15 Jahre alter Junge einem 17-Jährigen in Bad Liebenzell (Kreis Calw) zweimal in der Rücken gestochen.

Bad Liebenzell - Im Streit hat ein 15 Jahre alter Junge einem 17-Jährigen in Bad Liebenzell (Kreis Calw) zweimal in der Rücken gestochen. Das Opfer wurde nach Angaben der Polizei vom Samstag mit zunächst lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Zwischenzeitlich besteht jedoch keine Lebensgefahr mehr.

Die beiden Jungs waren am Freitagabend in einem Kunsteisstadion in Streit geraten. Ursache war nach derzeitigem Stand eine Auseinandersetzung zwischen einem Freund des Opfers und dem Tatverdächtigen schon in der Silvesternacht im Landkreis Böblingen.

Der 15-Jährige aus dem Landkreis Böblingen wollte zunächst nicht mit dem jungen Mann aus Calw sprechen, kam dann aber doch an die Bande des Kunsteisstadions. Nach einigen Sätzen zog der Jüngere plötzlich ein Messer und stach dem Opfer mindestens zweimal in den Rücken. Der Angreifer wurde vorläufig festgenommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: