Neuer Serienstoff: „Away“, „Deutschland 89“, „High Fidelity“, „Das letzte Wort“, „The Boys 2“ (von links oben im Uhrzeigersinn): Unsere Bildergalerie verrät, welche zehn Serien Sie im September im Blick haben sollten. Foto: Netflix (2), Amazon (2), Starzplay

Anke Engelke verdingt sich als Bestattungsunternehmerin, Zoë Kravitz verkauft Schallplatten, Hilary Swank fliegt zum Mars – und in Deutschland fällt die Mauer: unsere Streaming-Tipps für September.

Stuttgart - Serien-Nachschub für die Fernseh-Couch: Wir stellen die zehn interessantesten Neuerscheinungen vor, die im September bei Streamingdiensten wie Netflix oder Amazon sowie im Pay-TV starten.

Monat der Serienheldinnen

Der September erweist sich dabei vor allem als der Monat der großen Auftritte neuer Serienheldinnen: Da ist zum Beispiel Hilary Swank, die im Science-Fiction-Drama „Away“, das am 4. September bei Netflix startet, eine Astronautin spielt, die zwar zum Mars reisen darf, aber ihren Mann und ihre Tochter vermisst, die sie auf der Erde zurücklassen muss. Oder da ist Anke Engelke, die sich ebenfalls bei Netflix in „Das letzte Wort“ (ab 17. September) als Trauerrednerin versucht und dabei den Tod zu einer ziemlich turbulenten Angelegenheit werden lässt.

Nick Hornbys Plattenhändler ist jetzt eine Frau

Zoë Kravitz schlüpft derweil in die Rolle der Plattenladenbesitzerin Rob, die in Nick Hornbys Roman „High Fidelity“ noch ein Mann war, der nach dem Ende einer Beziehung herausfinden will, was er in Liebesdingen falsch macht und seine Ex-Freundinnen um Rat fragt. Die Serienfassung startet am 10. September bei Starzplay.

Die 10 interessantesten Serien im Überblick

Außerdem bekommen wir es im September noch mit Superheldinnen, Reißaus nehmenden Vorstadtehefrauen und – Achtung! – der Krankenschwester aus „Einer flog übers Kuckucksnest“ zu tun.

Welche zehn Streaming-Serien wir Ihnen im September besonders ans Herz legen, erfahren Sie hier in unserer Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: