Ein Wasserrohrbruch setzte am Montagabend die Neckartalstraße in Stuttgart unter Wasser. Foto: Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Wegen eines Wasserrohrbruchs ist die Neckartalstraße in Stuttgart derzeit in eine Fahrtrichtung gesperrt. Spezialisten sind vor Ort und kümmern sich um den Schaden.

In der Neckartalstraße ist es am Montag gegen 19 Uhr auf Höhe des Kraftwerks Stuttgart-Münster zu einem Wasserrohrbruch gekommen, wie die Polizei auf Anfrage unserer Redaktion bestätigt. Die dadurch teils mit Wasser überflutete Straße war deshalb zeitweise in beide Richtungen gesperrt. Gegen 23 Uhr wurde laut Polizei eine Fahrtrichtung wieder frei gegeben; in Richtung Haldenstraße ist die Straße weiterhin unbefahrbar und wird vermutlich erst am Vormittag wieder befahrbar sein. (Stand: 07.09 Uhr)

Wie lange die Straße nicht befahrbar sein wird, könne der Polizeisprecher noch nicht genau sagen. „Unter anderem Spezialisten der Netze BW sind vor Ort und kümmern sich um den Schaden“, sagt der Beamte. Den ersten Einschätzungen der Polizei nach werde die Straße jedoch noch eine Weile gesperrt sein.