Eric Gauthier in seinem Element – mit Tanz bewegt er die Welt Foto: 7aktuell.de/Oskar Eyb

Der geplante „Treffpunkt Foyer“-Abend der „Stuttgarter Nachrichten“ mit dem Tänzer und Choreographen Eric Gauthier wird für den 17. März abgesagt und verschoben

Stuttgart - Am kommenden Dienstag, 17. März, sollte in der Stuttgarter Liederhalle ein besonderer Abend in der Veranstaltungsreihe „Treffpunkt Foyer“ unserer Zeitung stattfinden. Mit dem Tänzer und Choreographen Eric Gauthier wollten wir den Bogen weit zurück zum Anfang der von unserem früheren Chefredakteur Jürgen Offenbach begründeten Reihe schlagen – im März 1970, vor 50 Jahren, war der damalige Stuttgarter Ballettdirektor John Cranko erster „Treffpunkt Foyer“-Gast.

Enormes Interesse der Leserinnen und Leser

Binnen kurzem waren die 670 Plätze für das geplante Gauthier-„Foyer“ im Mozartsaal der Liederhalle ausgebucht. Nun aber bleiben sie leer. Wir haben uns aufgrund der aktuellen Entwicklungen und Risikoeinschätzungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus (COVID-19) entschieden, die Veranstaltung abzusagen.

„Foyer“ mit Eric Gauthier soll nachgeholt werden

„Mit diesem Entschluss“, sagte ­Christoph Reisinger, Chefredakteur unserer Zeitung, am Freitag, „möchten wir unserer Verantwortung als Gastgeber gerecht werden und die aktuellen Bemühungen von Stadt und Land unterstützen, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen“. „Wir hoffen“, so Reisinger weiter, „den mit Eric Gauthier geplanten Abend ,Wie bewegt der Tanz die Welt?’ bald neu ansetzen zu können“.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: