Mit seinem Treffer leitete Anastasios Donis (links) den Sieg des VfB Stuttgart gegen Bremen ein. Foto: dpa

Nach dem Sieg des VfB Stuttgart gegen den SV Werder Bremen haben sich die beteiligten Akteure zur Partie geäußert. Wir haben die Stimmen zum Spiel gesammelt.

Stuttgart - Gegen den SV Werder Bremen hat der VfB Stuttgart den ersten Saisonsieg eingefahren. Nach der Partie haben sich die beteiligten Akteure zum Spiel geäußert. Wir haben die Stimmen gesammelt.

VfB-Trainer Tayfun Korkut: „Die Vorzeichen waren nicht einfach. Nach Bayern war das die beste Mannschaft, auf die wir in dieser Saison getroffen sind. Wir mussten viel korrigieren, viel ändern, ständig reagieren. Wir waren in Überzahl nicht unbedingt die bessere Mannschaft. Wie wir aber nach dem Gegentor reagiert haben, da muss ich die Mannschaft loben und den Hut ziehen. Das war sehr gut. Jetzt müssen wir gut regenerieren und dann geht es weiter.“

Werder-Trainer Florian Kohfeldt: „Gratulation an Stuttgart. Unsere Leistung und das Spiel würde einen langen Monolog nach sich ziehen, daher mache ich es kurz. Wir haben ein überragendes Auswärtsspiel gezeigt. Aber zwei Fehler machen uns das Spiel kaputt. Dennoch: Wir waren in Unterzahl richtig gut, das tut weh. Doch das müssen wir jetzt mal mitnehmen. Wenn wir so weiter machen werden wir noch viele Punkte holen.“

Hier geht es zu allen Statistiken des VfB Stuttgart

VfB-Torschütze Gonzalo Castro: „Das 1:1 war ein Schock für alle. Doch viel wichtiger war die Reaktion danach. Ich bin glücklich, aber auch völlig fertig mit den Nerven.“

VfB-Spieler Erik Thommy: „Das erste Tor war der Dosenöffner für uns in diesem Spiel. Wir müssen den Sack allerdings früher zu machen. In der kommenden Woche müssen wir nun genau so weiter machen und nachlegen.“

VfB-Sportchef Michael Reschke: „Ich bin sehr froh, dass wir gewonnen haben. Das war ein eminent wichtiger Sieg. Da ich heute Geburtstag habe und weiß, dass auf dem Wasen Betrieb ist, gehe ich jetzt mit einigen Freunden feiern.“

Lesen Sie hier die Einzelkritik zum Spiel. Die Redaktion hat die VfB-Spieler mit Noten bewertet. Auch Sie können hier den VfB-Stars Noten geben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: