v.l.n.r.: Alessandro P., Niclas P., Felix R., Jaron S. Foto: Familie Prietzel

Drei Tischtennis-Nachwuchstalente des TSG Steinheim qualifizieren sich für die Regionsranglistenturniere

Die Tischtennisabteilung des TSG Steinheim stellte bei der Bezirksendranglistenausspielung der Jungen am 17.03. in Heimsheim vier Teilnehmer in den Konkurrenzen Jungen 13 und Jungen 15. Mit Felix Rieger, Alessandro Porta und Niclas Prietzel qualifizierten sich gleich drei Spieler für die Regionsranglistenturniere im April. Rieger verzeichnete eine Bilanz von acht Siegen bei einer Niederlage und belegte den ersten Platz in der Jungen 15-Konkurrenz. Porta folgte ihm auf dem zweiten Platz mit einer Bilanz von 6:3 Siegen. Prietzel sicherte sich den 2. Rang bei den Jungen 13. Er stand ebenfalls sechsmal auf der Gewinnerseite und verlor lediglich ein Spiel. Jaron Schweizer als vierter im Bunde trat gemeinsam mit Rieger und Porta in der Jungen 15-Konkurrenz an. Am Ende stand für ihn ein Sieg zu Buche. Die Teilnahme war für ihn bereits ein großer Erfolg, weshalb sich die Enttäuschung in Grenzen hielt. Rieger und Porta reisen somit am 7. April zur Jungen-15-Regionsrangliste nach Ellhofen, während Prietzel zur Jungen 13-Regionsrangliste nach Michelfeld fährt.

Bei uns daheim

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Gemeinden, Schulen und Kindergärten, Kirchengemeinden und Initiativen verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernehmen wir keine Gewähr.