Foto: Wolfram Kess

Der Schwäbische Albverein blickt zurück

auf seine Wanderreise zur Mandelblüte nach Mallorca

Im fast vollbesetzten Saal der Gaststätte Traube in Gronau hatte sich der Schwäbische Albverein Mitte Juni einen schönen Abend unter dem Motto „kulinarische und mediale Highlights“ gegönnt.

Zunächst war das Abendessen angesagt. Von „Sauren Kutteln“ bis „Rostbraten“ reichten die Bestellungen. Und gut hat’s geschmeckt. Die Küche ist ihrem bekannt guten Ruf wieder einmal eindrucksvoll gerecht geworden.

Im zweiten Teil kam der Höhepunkt. Eine multimediale Präsentation der schönsten Eindrücke von der Mallorca Reise vom vergangenen Februar. Auf Basis von mehr als 500 Fotos aus dem Kreise der Reiseteilnehmer hat der Wanderkamerad Martin Peipe eine sehr beeindruckende Vorführung ausgearbeitet und den staunenden Anwesenden vorgestellt. Die Bilder, passgenau unterlegt mit klassischer Musik, haben bei den Einen tolle Erinnerungen an eine wunderschöne Reise geweckt und bei den Anderen, die ja ohnehin nicht neue Einsicht aufs Neue bestätigt, dass Mallorca weit mehr zu bieten hat, als Ballermann.

Zu später Stunde schließlich, ging die Veranstaltung ihrem Ende entgegen und alle Teilnehmer haben sich recht zufrieden auf den Heimweg gemacht.

Ein ausdrückliches Dankeschön ergeht an Martin, der viel Arbeit dafür aufgewendet hat, dass wir uns an Schönem von der beliebten Baleareninsel erfreuen konnten.

Wolfram Kess

Bei uns daheim

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Gemeinden, Schulen und Kindergärten, Kirchengemeinden und Initiativen verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernehmen wir keine Gewähr.