Ein langes Wochenende winkt: Rund um Himmelfahrt wird auf den Straßen viel los sein. Foto: www.7aktuell.de | Simon Adomat

Von Mittwochnachmittag an haben viele Arbeitnehmer über Himmelfahrt frei und gönnen sich einen Kurztrip. Am langen Wochenende erwartet der ADAC daher viel Verkehr auf den Straßen - auch rund um Stuttgart.
 

München - Autofahrer müssen sich von Mittwoch an auf Staus und volle Straßen einstellen. Dank des Feiertags Christi Himmelfahrt beginnt für viele das Wochenende zwei Tage früher. Der ADAC rechnet bei schönem Wetter mit viel Ausflugsverkehr und Kurzurlaubern auf den Autobahnen Richtung Küste und in den Süden.

Besonders betroffen werden nach Einschätzung des Autoclubs die Großräume Hamburg, Berlin, Frankfurt/Main, Stuttgart und München sein. Auch am Feiertag selbst dürfte auf den Straßen viel los sein, obwohl dann nur wenige Lastwagen unterwegs sind. Wie der ADAC am Montag mitteilte, muss auch in Österreich und der Schweiz mit Staus gerechnet werden, da auch dort am Donnerstag Feiertag ist.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: