Auch auf der B 27 müssen sich die Autofahrer auf Staus einstellen. Foto: Horst Rudel

Auf der B 27 kann es bis Juni längere Staus geben. Auch hier werden alte Schutzplanken ausgetauscht.

Esslingen - Die Arbeiten an der Bundesstraße 10 zwischen Deizisau und Reichenbach haben schon begonnen. Nun werden auch auf der Bundesstraße 27 zwischen der Kreisgrenze Tübingen und der Anschlussstelle Filderstadt-Sielmingen punktuell die Schutzplanken an den Fahrbahnrändern umgerüstet. Die Arbeiten beginnen am Montag, 26. März. Um die Behinderungen für den Verkehr so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten in den verkehrsschwächeren Zeiten ausgeführt, und zwar in Fahrtrichtung Tübingen zwischen 8 und 17 Uhr und in Fahrtrichtung Stuttgart zwischen 9 und 16 Uhr. Hierfür wird in beiden Fahrtrichtungen der jeweils rechte Fahrstreifen für den Verkehr gesperrt. Die bereits über 30 Jahre alten und zum Teil stark korrodierten Schutzplanken werden durch ein Schutzplankensystem mit einer höheren Durchbruchsicherheit ersetzt. Die Arbeiten sollen bis Ende Juni dauern. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: