Rund die Hälfte der Stuttgarter wohnen allein - junge Singles zieht es vor allem in die Innenstadtbezirke. Klicken Sie sich durch unsere Rangliste. Foto: Michele Danze

Flächenbedarf des Einzelnen wird immer größer – Jeder zweite Stuttgarter lebt alleine. Wir haben in die Stadtbezirke nach Single-Haushalten sortiert.

Stuttgart - In Deutschland leben immer mehr Singles. Das hat eine statistische Erhebung (Mikrozensus 2011) festgestellt. Der Trend zum Singlehaushalt gilt auch für die Landeshauptstadt: Jeder zweite Stuttgarter lebt inzwischen alleine. Damit ist nicht nur der klassische Single gemeint, sondern auch die steigende Zahl von älteren Menschen, die alleine in recht großen Wohnungen leben.

Verschärft wird das Ganze durch einen wachsenden Flächenbedarf des Einzelnen. Jeder gönnt sich immer mehr Wohnraum. Seit 1995 beansprucht jeder Stuttgarter fünf Quadratmeter mehr.

Inzwischen gibt es 51 Prozent Ein-Generationen-Haushalte gefolgt von 26 Prozent Haushalten mit zwei Personen. Nur knapp ein Viertel der Stuttgarter Haushalte besteht aus drei oder mehr Personen.

Hier geht's zu unserem Special Wohn-Wahnsinn Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: