Von links: Produzent Ram Bergman, Schauspielerin Daisy Ridley, Regisseur Rian Johnson und Schauspieler Mark Hamill Foto: AFP

Der Countdown läuft: „Star Wars: Die letzten Jedi“ kommt am 14. Dezember in die deutschen Kinos. Bei einer Pressekonferenz am Sonntag in Los Angeles versprachen die Stars ein unterhaltsames Vergnügen - ohne allerdings etwas von der Handlung preiszugeben.

Los Angeles - Der Countdown für den Kinostart der achten Episode von „Star Wars: Die letzten Jedi“ läuft. Bei einer Pressekonferenz am Sonntag in Los Angeles versprachen die Stars ein unterhaltsames Vergnügen - ohne allerdings etwas von der Handlung preiszugeben. Regisseur Rian Johnson sagte: „In erster Linie wollten wir, dass sich der Film wie ein Star-Wars-Film anfühlt.“ Und Schauspieler John Boyega meinte: „Ich habe den Film erst einmal gesehen und ich muss ihn mir noch mal angucken, da in diesem Film so sehr viel passiert.“ Der Film kommt am 14. Dezember in die deutschen Kinos.

Das zweieinhalbstündige Werk ist die Fortsetzung von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ (2015). Mit dabei ist auch die im letzten Dezember gestorbene Schauspielerin Carrie Fisher in ihrer Rolle als Prinzessin Leia. Sie hatte ihre Szenen für den Film noch abschließen können. Fisher war am 27. Dezember 2016 im Alter von 60 Jahren gestorben, nachdem sie während eines Flugs von London nach Los Angeles einen Herzinfarkt erlitten hatte. Die Schauspielerin spielte auch in „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ (Episode VII) mit.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: