Neuer Regisseur - aber die Crew bleibt beim Alten. Zachary Quinto (v.l), Zoe Saldana und Chris Pine auf der Premiere des letzten Star Trek-Films. Foto: dpa

"Star Trek“-Fans können sich über den Trailer zum neuen Film „Star Trek Beyond“ freuen, der am Montag erschienen ist - gerade am Tag der Weltpremiere von "Star Wars: Das Erwachen der Macht" - Zufall oder Absicht? Hier gibt's den Trailer.

Stuttgart - "Star Trek"-Fans aufgepasst: Am 14. Dezember ist der erste Trailer zum neuen Film "Star Trek Beyond" erschienen. Regisseur Justin Lin (Fast & Furious) möchte mit dem Trailer die Zuschauer in eine Science-Fiction Welt voller Action und Mythen entführen. Viel preisgegeben hat er jedoch nicht. Das macht neugierig auf mehr.

Die Handlung

In Star Trek Beyond wird sich die Crew rund um Captain Kirk zusammentun, um auf einer 5-Jahres-Mission teils freiwillig und teils unfreiwillig in fremde Regionen des Universums einzudringen. Nun muss sich die Besatzung der USS Enterrprise mit den hasserfüllten Bewohnern des fremden Planeten auseinandersetzen und Wege finden, diesen wieder zu verlassen.

Konkurrent – Star Wars

Bei all dem Trubel um die Weltpremiere des neuen „Star Wars“-Films in Los Angeles, könnte die Veröffentlichung des „Star Trek“-Trailers untergehen. Oder war das Absicht, um ein wenig von der Konkurrenz abzulenken? Auf jeden Fall müssen sich die Fans noch bis zum 21. Juli 2016 gedulden, denn dann fliegt das Raumschiff Enterprise auch in den deutschen Kinos.

Regisseurwechsel

Regisseur J.J. Abrams brachte die Neuauflage der vorherigen Teile Stark Trek (2009) und Star Trek Into Darkness (2013) zu großem Erfolg. Da er aber schon bei der Fortsetzung der Konkurrenz – der Stars Wars-Reihe – mit von der Partie ist, blieb ihm für Star Trek keine Zeit mehr. Als Produzent bleibt er jedoch erhalten. Der neue Regisseur Justin Lin sammelte mit Fast & Furious Erfahrung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: