Auf knapp 230 Metern wird der Straßenbelag erneuert Foto: Leonie Hemminger

Ein Abschnitt der Korntaler Straße wird in den Sommerferien für 60 000 Euro erneuert.

Stammheim - Es ist noch ein Weilchen hin, doch die Autofahrer in der Stammheimer Ortsmitte dürfen sich während der Sommerferien auf eine größere Baumaßnahme in der Korntaler Straße einstellen. Auf knapp 230 Metern wird der Straßenbelag zwischen dem Marco-Polo-Weg und der Amundsenstraße erneuert.

„Derzeit werden die Arbeiten ausgeschrieben, wir wollen die Baustelle Mitte der Sommerferien einrichten, wenn der Berufsverkehr am geringsten ist und wir noch einen Puffer nach hinten haben“, erklärt Wolfram Bott, Baubezirksleiter Zuffenhausen/Stammheim beim Stuttgarter Tiefbauamt. Die Schäden in dem Straßenabschnitt seien „recht schlimm“. „Unsere Mitarbeiter sind häufig vor Ort, um Schlaglöcher auszubessern.“ Der Winter mit seinen Frost-Tau-Wechseln mache die Schwachstellen im Belag deutlich. „Wenn eine Straße schon leichte Schäden hat, dann treten sie durch den Winter vollends zu Tage.“

An zwei Stellen wird die so genannte Tragschicht der Straße erneuert. Einfach ausgedrückt ist die Straße in drei Schichten aufgebaut. Einer unteren bestehend aus Schotter, die das Wasser ins Erdreich ableite. Drauf komme eine bituminöse Tragschicht, die circa 12 Zentimeter dick ist, relativ grob aufgebaut ist und einen „höheren Hohlraumgehalt aufweist“ als die darüber liegende Deckschicht. Diese oberste Lage, auch Verschleißschicht genannt, ist etwa vier Zentimeter dick und aus feinerem Material als die darunter.

Verkehrsstärke und Art der Nutzung entscheidend

Wie lange eine Straße ohne Reparaturen genutzt werden kann, hänge davon ab, wie sie aufgebaut ist und wie stark sie beansprucht wird, erklärt Wolfram Bott: „Entscheidend sind letztlich die Verkehrsstärke und die Art der Nutzung.“ Bei der Herstellung des Belags schwanke man immer zwischen weichen und harten Mischungen. „Die harten sind robuster, werden aber schneller spröde, die weichen bekommen schneller Spurrillen.“

Während der Bauarbeiten muss die Korntaler Straße auf einer Fahrspur gesperrt werden. Der Verkehr wird örtlich über den Marco-Polo-Weg und die Freihofstraße umgeleitet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: