Helene Fischer beendet in Stuttgart ihre Stadiontournee 2018. (Archivbild) Foto: dpa

Helene-Hype in Stuttgart: Im Sommer 2018 bringt die Sängerin ihre Stadiontournee in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart zum Abschluss. Der Run auf Tickets für das Schlager-Spektakel ist riesig.

Stuttgart - Der Auftritt in der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena liegt noch in weiter Ferne – doch das Konzert, mit dem Helene Fischer ihre Stadiontournee im Sommer 2018 beendet, dürfte wohl bald schon ausverkauft sein. „Der Verkauf ist sehr gut angelaufen. Der Andrang auf die Karten ist groß“, sagt Hans-Peter Haag vom Veranstalter Musiccircus. „Wir erwarten wieder ein volles Stadion in Stuttgart.“

Am Sonntag, 7. Mai, begann der Vorverkauf bei www.eventim.de sowie bei www.rtl.de/tickets. Seit Montag gibt es in allen bekannten Vorverkaufsstellen Karten für Helene Fischers Stadiontour.

„Es werden alle Register gezogen“

Die Tournee startet am 24. Juni 2018 in Leipzig und endet am 22. Juli in Stuttgart. Es ist nach der erfolgreichen „Farbenspiel“-Tour 2014/2015 das zweite Mal, dass die „Atemlos“-Sängerin Fußballstadien füllen wird.

Zuvor bringt Fischer im Mai ihr neues Album raus und geht damit ab Herbst auf Hallen-Tournee. Für ihre fünf Konzerte in der Schleyerhalle vom 30. Januar bis 4. Februar 2018 sind alle Karten bereits weg.

Sprecher Haag verspricht, dass die bestuhlte Fußballarena erneut für 40 000 Besucher zum Schauplatz eines großen Show-Spektakels wird. „Es werden alle Register gezogen, was auf einer Bühne passieren kann – musikalisch und tänzerisch.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: