Yoga ist beim Programm von Sport im Park ein fester Bestandteil. Foto: Sportamt

Das kostenlose Angebot Sport im Park geht in die neue Saison. In der Innenstadt gibt es die Klassiker Yoga und Tango, aber auch Neues wie Slackline.

Stuttgart - Ende April beginnt wieder das große und kostenlose Sportprogramm der Stadt Stuttgart. „Dieses Jahr haben wir es zusammen mit den Stuttgarter Sportvereinen und weiteren Anbietern geschafft, über 70 Sportangebote pro Woche auf Stuttgarts schönsten Grünflächen ins Leben zu rufen – so viele wie noch nie zuvor! Damit bringt Sport im Park 2018 den Kessel so richtig in Schwung“, sagt Sören Otto vom Sportamt.

Die Sport-im-Park-Saisoneröffnung findet in diesem Jahr im Höhenpark Killesberg, am Sonntag, 29. April, um 11 Uhr im Tal der Rosen statt. In der Innenstadt geht es am darauffolgenden Montag in aller Herrgottsfrühe weiter: Unter dem Stichwort „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ begrüßen die Lehrer von Yoga Vidya die Yogis und Yoginis montags um 6.30 Uhr im Oberen Schlossgarten (zwischen Oper und Landtag) zum Sunrise Yoga.

Yoga gehört traditionell dazu

Traditionell gehört zum Yoga-Programm bis zum September eine Unterrichtsstunde an jedem Montag, 17.45 Uhr, im Stadtgarten an der Universität Stuttgart, neben dem Brunnen. Zu allen Yogastunden empfiehlt es sich, eine Decke und eine Matte mitzubringen.

Ebenfalls montags findet Functional Fitness um 18 Uhr im Mittleren Schlossgarten zwischen dem Café Nil und dem großem Schachbrett statt. Anschließend um 19 Uhr gibt es eine Stunde Abada Capoeira, brasilianischen Kampftanz, an gleicher Stelle im Schlossgarten.

Freunde der Jonglage und des Slackline kommen am Dienstag im Stadtgarten jeweils um 18.30 Uhr auf ihre Kosten. Sport für Kinder bis vier und sechs Jahre findet jeweils dienstags im Mittleren Schlossgarten zwischen dem Café Nil und dem großem Schachbrett statt. Die Sechsjährigen sind ab 10 Uhr an der Reihe, die Vierjährigen um 11 Uhr.

Den Einstieg ins Kettlebell-Training kann man mittwochs um 18 Uhr vom 9. Mai an im Obereren Schlossgarten hinter dem Neuen Schloss wagen. Der SV Heslach bietet das Krafttraining mit den Kugelhanteln an.

Der Donnerstag steht dann im Zeichen der Selbstverteidigung: Um 19 Uhr bietet Kali Stuttgart im Stadtgarten an der Universität Stuttgart ein entsprechendes Programm an. Abgerundet wird das diesjährige Programm mit dem Klassiker: Tango Argentino. Erste Schritte im argentinischen Tango kann man donnerstags um 19.30 Uhr vor dem Restaurant Fresko an der Staatsgalerie lernen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: