Beim Sport im Park dürfte sich für jeden Geschmack etwas finden. Foto: Leif Piechowski

Das Fitnessstudio ist nicht jedermanns Sache. Beim „Sport im Park“ der Stadt Stuttgart treffen sich Leute unverbindlich, umsonst und draußen. Hier haben wir die Termine für die Bezirke Degerloch, Birkach, Plieningen und Sillenbuch aufgelistet.

Filder - Zum ersten Mal sollen in diesem Jahr in ganz Deutschland die Bundesbürger fit in die warme Jahreszeit starten. Neben Stuttgart wird es auch in den Städten Bonn, Eppingen, Hamburg, Bünde, Düsseldorf, Ludwigsburg, Mannheim und Göppingen, das Programm „Sport im Park“ geben. Es propagiert Training an der frischen Luft. Möge dem einen oder anderen angesichts der derzeitigen Temperaturen Sport im Freien als eher frostiges Vergnügen erscheinen, die diversen Angebote sollen in erster Linie Lust machen auf mehr Bewegung. Denn Fitnessstudios oder Sportvereine sind bekanntlich nicht jedermanns Sache.

„Sport im Park“ gibt es in Stuttgart bereits seit 2010. Damals gab es vier Sportangebote pro Woche und insgesamt 282 Teilnehmer. Inzwischen sind Angebot und Nachfrage deutlich größer. 17 000 Stuttgarter nahmen im vergangenen Jahr von Mai bis September an 50 Sportangeboten teil, heißt es seitens der Stadt.

Auch die Kleinen können trainieren

Dieses Jahr gibt es vom 2. Mai bis 30. September 63 Bewegungsangebote. 33 sind dabei für Berufstätige gedacht. Sie beginnen nach 17 Uhr. Gemeinsam ist den Trainingseinheiten, dass sie kostenlos sind und niemand sich anmelden muss. Die rund einstündigen Angebote sollen alle Altersgruppen ansprechen. Wer kommen will, muss nicht trainiert sein, sondern darf laut Information der Stadt gerne auch Anfänger sein. So niedrig wie möglich soll die Hürde bei „Sport im Park“ sein, damit auch diejenigen erreicht werden, die sportliche Betätigung sonst eher meiden.

Auch in den Bezirken unter dem Fernsehturm kann ohne Hektik und Erfolgsdruck etwas für die körperliche Fitness und das seelische Wohlbefinden getan werden. In Birkach gibt es zum ersten Mal ein Trainingsangebot. Auf dem Kindergartengelände an der Grüninger Straße 72 bietet der TSV Birkach jeden Mittwoch vom 3. Mai bis 26. Juli um 17 Uhr die Möglichkeit, gemeinsam Yoga zu machen. Wer das möchte, sollte eine Matte mitbringen.

Der TV Plieningen lädt jeden Freitag von 18 Uhr an zu Fitness im Exotischen Garten. In Sillenbuch wird auf dem Vereinsgelände des TSV Heumaden an der Kemnater Straße 50 trainiert. Jeden Mittwoch von 11 Uhr an gibt der Verein ein Fitnesstraining. Teilnehmer sollten auch bei diesem Angebot eine eigene Matte mitbringen. Sonntags jeweils von 10.30 Uhr an können Familien oder auch nur Drei- bis Siebenjährige sich gemeinsam bewegen.

Eine Reihe an Angeboten gibt es im Bezirk Degerloch. Montags kann von 17.15 Uhr an auf dem Freizeitgelände des Luftbadvereins, Georgiiweg 16, Tischtennis gespielt werden, um so Herz und Kreislauf zu stärken. Die Trendsportart Calisthenics wird auf der Calisthenics-Anlage des LAC Degerloch, Bopseräcker 4-5, montags von 19 Uhr an betrieben. Dabei wird an Stangen mit dem eigenen Körpergewicht trainiert. Am Platz vor der Michaelskirche wird jeden Dienstag von 10 Uhr an Bewegung mit Elementen von Pilates und Yoga vom Frauenkreis angeboten. Von 14.30 Uhr an können junge Mütter dienstags bei „Fit mit dem Baby“ auf dem Tartanplatz am Keßlerweg 4 mit dem tus Stuttgart trainieren. Sie werden gebeten, eine Matte und ihren Kinderwagen mitzubringen.

Training für Körper und Geist

Mittwochs gibt es von 9 Uhr an Yoga mit dem SV Sillenbuch am Waldenbucher Platz – außer am 23. und 30. August sowie 6. September. Für Walking ohne Stöcke ist mittwochs um 11 Uhr die Versöhnungskirche an der Löwenstraße 116 der Treffpunkt. Auch bei diesem Angebot des SV Sillenbuchs fällt das Training am 23. und 30. August und 6. September aus. Ein weiteres Angebot gibt es mittwochs um 18.30 Uhr. Wer will, kann sich am Imbiss am Fernsehturm mit Claudia Pfeiffer und Andrea Birnbaum von der Laufgruppe Forever 33 treffen. Eine von beiden wird mit einer Gruppe zum Walking aufbrechen, die andere zum Jogging. Auf dem Freizeitgelände des Luftbadvereins am Georgiiweg 16 geht es an Freitagen von 10.30 Uhr an gemächlicher zu. Gemeinsam werden Qigong-Bewegungen ausgeführt. Das Training gibt es vom 5. Mai bis zum 25. August.

Keine Bedeutung für „Sport im Park“ hat es übrigens, wie es mit dem Frühlingswetter weitergeht und wie sich der Sommer entwickelt. Die Trainingseinheiten soll es bei jedem Wetter geben, teilt die Stadt mit. Information
Weitere Auskünfte gibt die Stadt unter der Telefonnummer 07 11/21 65 98 16

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: