Sami Khedira lockt mit seinem "Spiel des Jahres" die Fußballstars nach Stuttgart. Foto: Pressefoto Baumann

Sami Khedira will mit seiner Stiftung benachteiligten Kindern und Jugendlichen helfen. Zum dafür angesetzten Spiel des Jahres hat der ehemalige Profi des VfB Stuttgart nun nochmal drei tolle Kicker und einen Sänger eingeladen.

Stuttgart - Er ist frischgebackener Klub-Weltmeister mit Real Madrid und natürlich Fußball-Weltmeister mit der deutschen Nationalmannschaft. Für Sami Khedira geht in diesen Tagen ein erfolgreiches Fußballjahr zu Ende.

Doch Khedira wäre nicht er selbst, wenn er nicht schon nach vorne blicken würde und dabei vor allem auch das "Spiel des Jahres" am 14. Juni Blick haben würde. Ein Spiel, das im Waldaustadion in Degerloch stattfinden wird und von Stars wie Didier Drogba oder Andrea Pirlo begleitet wird.

Ein Spiel, aus dessen Einnahmen diverse Einrichtungen untersützt werden sollen, die sich um (benachteiligte) Kinder und Jugendliche kümmern.

Hier geht es zur Stiftung von Sami Khedira

Zwar ist es bis zum Spiel des Jahres noch ein bisschen hin, doch wird Sami Khedira nicht müde, immer weitere Stars für das Event zu verpflichten. So hat der ehemalige Profi des VfB Stuttgart nun in Andreas Bourani einen weiteren musikalischen Act (der Stuttgarter Rapper Cro hatte bereits zugesagt) perfekt machen können.

Außerdem kommen in Roman Weidenfeller und Miroslav Klose noch zwei Mitspieler aus der aktuellen Weltmeister-Mannschaft hinzu. Andere wie Julian Draxler und Jerome Boateng hatten schon zugesagt.

Außerdem hat Khedira auch einen alten Spaßvogel aus gemeinsamen VfB-Zeiten gewinnen können. Den Schweizer Ludovic Magnin.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: