Bei Landfrau Rosemarie Blechschmidt kann man lernen, wie Schneebälle gemacht werden Foto: Kiunke

Schneebälle sind ein Traditionsgebäck im Taubertal. Wie man das knusprige, mit Puderzucker bestreute Gebäck herstellt, kann man bei Landfrau und Hobbybäckerin Rosemarie Blechschmidt in Creglingen lernen.

Schneebälle backen: Rosemarie Blechschmidt bietet zu bestimmten Terminen Schneeballkurse in ihrem Haus in Creglingen an, nächster Termin Rosenmontag, 8. Februar, 10 bis 12 Uhr. Fest stehen auch schon zwei Augusttermine, 3. und 17. August, auch jeweils von 10 bis 12 Uhr. Für kleinere Gruppen bietet Frau Blechschmidt auch individuelle Termine an. Kosten: 10 Euro pro Person, inklusive einiger Schneebälle zum Mitnehmen. Die Blechschmidts haben auch drei Ferienwohnungen für Urlauber (30 bis 35 Euro pro Tag). Kontakt: Rosemarie Blechschmidt, Archs­hofen 85, 97993 Creglingen, Telefon 0 79 33 / 78 91. www.hausromy.de

Brot backen: Wie man ein Brot auf traditionelle Art im Holzofen bäckt, kann man bei Renate Schmidt in Creglingen lernen. Aus Anlass des Jubiläums 500 Jahre Bierreinheitsgebot bietet sie drei Termine an, bei denen mit Bier gebacken wird: Samstag, 28. Mai, Samstag, 11. Juni und Samstag, 9. Juli, jeweils ab 10 Uhr. Die Teilnahme kostet 15 Euro inklusive Brot. Anmeldung bei Renate Schmidt, Telefon 0 79 33 / 73 19 (www.urlaubsbauernhof-schmidt.de) oder bei der Touristinfo Creglingen, Telefon 0 79 33 / 6 31.

Maultaschen: Im Kloster Maulbronn kann man das Maultaschen-Diplom machen. Diese Sonderführung inklusive Kochkurs wird auf Anfrage für Gruppen und Firmen angeboten. Zeit und Dauer wird individuell besprochen. Das reguläre Programm umfasst auch kulinarische Führungen mit Kostproben, zum Beispiel „Zu Tisch bei den Mönchen in Maulbronn“ (nächster Termin: Sonntag, 13. März, 14.30 Uhr ) und „In vino veritas – der Maulbronner Weinberg“ mit Weinprobe (Sonntag, 1. Mai, 14.30 Uhr). Für Kinder gibt es das Angebot „ Vom Korn zum Brot“ (dabei wird auch ein Fladen gebacken), nächste Termine z.B. Sonntag, 10. April, 14 Uhr. Weitere Infos: Telefon, 0 70 43 / 92 66 10, www.kloster-maulbronn.de (gk)

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: