Roland Vögele von der Turnabteilung des TSV Steinhaldenfeld freut sich über die Spende, die Andrea Florian von der Allianz-Kinderstiftung im Gepäck hat. Foto: TSV Steinhaldenfeld

Der TSV Steinhaldenfeld bietet Sportgruppen für die Schüler mit Behinderung der Helene-Schoettle-Schule, da sie an regulären Sportangeboten oft nicht teilnehmen können. Die Klettergruppe bekommt nun 4488 Euro von der Allianz-Kinderstiftung.

Bad Cannstatt - Die Allianz-Kinderstiftung unterstützt den TSV Steinhaldenfeld mit 4488 Euro. Am vergangenen Mittwoch hat die Allianz-Projektpatin Andrea Florian dem Leiter der TSV-Turnabteilung, Roland Vögele, in der Sporthalle an der Schmollerstraße symbolisch den Spendenscheck übergeben. Gefördert wird die Klettergruppe, die der TSV in Kooperation mit der Helene-Schoettle-Schule und dem Behindertenzentrum Stuttgart (bhz) betreibt. Seit fast 23 Jahren bietet der Verein solche Sportgruppen an für die Schüler mit Behinderung der Steinhaldenfelder Schule, die an regulären Sportangeboten oft nicht teilnehmen können.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: