Spektakulärer Unfall in Bietigheim Lastwagen macht sich selbstständig

Von lai 

Erst eine Hauswand stoppte den Laster. Foto: 7aktuell.de/Franziska Hessenauer
Erst eine Hauswand stoppte den Laster. Foto: 7aktuell.de/Franziska Hessenauer

Weil ein Brummifahrer vermutlich vergessen hatte, die Bremsen anzuziehen, ist sein Sattelschlepper durch einen kleinen Ort gerollt.

Bietigheim-Bissingen - Weil ein Brummifahrer vermutlich vergessen hatte, die Bremsen an seinem Sattelschlepper anzuziehen, kam es am Freitagnachmittag im Bietigheim-Untermberg (Kreis Ludwigsburg) zu einem Unfall. Verletzt wurde dabei nach Angaben der Polizei niemand.

Ein 58-jähriger Lkw-Fahrer hatte seinen Transporter in der Vorderen Schlossstraße auf abschüssiger Fahrbahn abgestellt und damit begonnen, seine Fracht abzuladen. Gegen 16 Uhr aber setzte sich der Truck in Bewegung. Er rollte bergab und schrammte zunächst eine Hauswand entlang, wobei ein Geländer und eine Dachrinne beschädigt wurden. Davon aber ließ sich das schwere Fahrzeug nicht stoppen, es rollte weiter bergab, prallte auf einen am Fahrbahnrand geparkten Mazda und schob diesen wiederum auf einen dahinter stehenden Renault Clio. Erst als der Schwerlaster erneut gegen eine Hauswand krachte, wurde seine Fahrt gestoppt. Auch hier wurden Putz und Mauerwerk beschädigt. Laut Polizei ist es nur einem glücklichen Umstand zu verdanken, dass niemand verletzt wurde. Der Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

Lesen Sie jetzt