Eure Mütter erfüllen Musikwünsche ihrer Fans bei einem Song-Marathon, der am 24. April live aus der Rosenau bei Youtube übertragen wird. Foto: Bernhard Frei

Seit Beginn der Pandemie mussten Eure Mütter 119 Shows absagen. Exakt 119 Wunschtitel der Fans wollen die Comedians nun auf YouTube gegen Bezahlung spielen – zwölf Stunden am Stück. Der Song-Marathon ist fast ausverkauft.

Stuttgart - Matze Weinmann, Andi Kraus und Don Svezia sind überwältigt. Eine verwegene Idee hatten die Stuttgarter Comedians von Eure Mütter, um für sich und für ihre drei Techniker an ein bisschen Geld zu kommen. Und diese Idee, für einen guten Zweck zu spielen, nämlich für sich selbst, schafft große Solidarität unter den Fans.

Seit 13 Monaten fällt der Verdienst des Trios und der Mitarbeiter komplett weg – 119 Shows wurden in dieser Zeit ersatzlos gestrichen. „Was ich bisher vom Staat an Hilfe bekommen habe, reicht allenfalls für die Kitagebühren meiner Kinder“, sagt Weinmann. Vom Erspartem lebt er momentan, aber auch das hält nicht auf Dauer. Am 24. April gibt das Comedy-Trio ein Mammutkonzert, das von 10 Uhr an live aus der Rosenau via Youtube übertragen wird. Mit etwa zwölf Stunden am Stück könnte es dieser Marathon-Solidaritätsauftritt vielleicht sogar ins Guinnessbuch der Rekorde schaffen.

Der Wunschtitel kostet 35 Euro

Die Fans konnten sich dafür ihren Wunschtitel wählen – gegen eine Paypal-Überweisung an marathon@euremuetter.de in Höhe von jeweils 35 Euro. Überwältigt sind die Comedians, weil alle 119 eingeplanten Titel (anlog zu 119 ausgefallenen Auftritten) innerhalb von einer Woche ausverkauft waren. „Wir haben deshalb beschlossen, einen Zugabe-Block zu machen“, berichtet Weinmann gegenüber unserer Zeitung. Jetzt sollen 144 Songs nacheinander gespielt werden. Man kann sich also wieder einbuchen. Eines steht fest: Jeder Wunsch bis zur Zahl 144 wird erfüllt. Und wenn die Fans fünfmal nacheinander denselben Titel verlangen, spielen die Mütter ihn fünfmal nacheinander. Das Comedy-Trio wendet sich mit diesen Worten an die Fans: „Ihr schreibt uns euren Wunsch ins Paypal-Mitteilungsfeld. Ihr könnt sogar dazuschreiben, wenn ihr damit Freunde oder Verwandte grüßen wollt. Eure Wünsche werden wir in der Reihenfolge, in der sie bei uns via Paypal eingehen, am 24. April von 10 Uhr an performen und auf unserem Youtube-Kanal per Livestream aus der Stuttgarter Rosenau in die Welt übertragen.“ Jeder, der mitmacht und zahlt, bekommt in einer E-Mail die Startnummer seines Titels mitgeteilt, um abschätzen zu können, wann das Stück läuft. Die ganz Hartgesottenen hören sich natürlich die gesamten zwölf Stunden an.

Der „Gelbe Sack“ liegt derzeit vorne

Die Einnahmen des Song-Marathons werden unter den drei Künstlern und den drei Technikern zu gleichen Teilen aufgeteilt. Während die einen von ihnen vom Ersparten leben, haben sich andere Aushilfsjobs gesucht. Neu im Repertoire von Eure Mütter sind: „Maskenpflicht“, „Alles über Zoom“, „Homeschooling“ und „Weihnachten in der Schweiz“. Die meisten Nennungen bei den Wünschen hat bisher übrigens „Bei mir ist morgen Gelber Sack“.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: