Der Baum fiel auf das Gelände der Kleintierzüchter. Foto: z

Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt hat den Baum schon entfernt. Über die genaue Höhe des Schadens und darüber, wer die Kosten trägt, gilt es allerdings noch zu reden.

Stuttgart-Botnang - Da staunten die Mitglieder des Kleintierzüchtervereins nicht schlecht, als sie am vergangenen Donnerstag auf die Anlage an der Sommerhaldenstraße kamen. „Vom angrenzenden Stadtwald ist wohl in der Nacht eine große Eiche quer über unser Vereinsheimgelände gefallen“, sagt Pressewart Werner Metzger. „Dieser meterdicke Baum hat einen erheblichen Schaden an Zaun, Lampe und Weg angerichtet.“ Zum Glück sei aber niemand verletzt worden. Das städtische Garten-, Friedhofs- und Forstamt wurde informiert und habe auch schnell reagiert. Am Montag sei mit den Aufräumarbeiten begonnen worden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: