Abschluss in der Tasche und nun? Beim Firmensommer 2019 können Schulabgänger in verschiedene Berufe hineinschnuppern. Foto: Shutterstock/DGLimages

Ausprobieren, geht über Studieren – oder auch nicht. Beim Firmensommer erhalten Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die unterschiedlichsten Berufe aller Branchen.

Schule fertig – und jetzt? Ohne einen richten Plan für irgendeinen Ausbildungsplatz bewerben? Sich für das Studium einschreiben? Oder doch zuerst ein Praktikum machen? Erst einmal einen Überblick erhalten wäre gut. Das ist bei den Schnuppertagen des Firmensommers möglich. Organisator ist das Landratsamt Ludwigsburg.

Mehr über Ausbildungsberufe erfahren

In diesem Jahr bieten über 70 Unternehmen Schnuppertage in ihrem Betrieb an. In den Pfingst- und Sommerferien haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit beim Firmensommer einen Einblick in die Arbeitswelt zu erhaschen und potenzielle Ausbildungsberufe selbst zu erleben. Es wartet eine große Auswahl auf die Schüler. Die Bandbreite der Unternehmen umfasst alle Branchen.

Schnuppertag bei den Stadtwerken Bietigheim-Bissingen

Unter anderem bieten die Stadtwerke Bietigheim-Bissingen (SWBB) einen Schnuppertag an. Im Mittelpunkt steht der Beruf „Anlagenmechaniker“- Die Schülerinnen und Schüler erhalten einen Einblick in diesen vielseitigen und technischen Beruf. Hier dreht sich alles um den Bau und Betrieb von Gas- und Wassernetzen und den dazugehörigen Anlagen. Auch die Sicherstellung der Wasserversorgung ist ein Teil dieses Berufs. Schüler können sich online für den Platz bei den SWBB anmelden.

Neugierig geworden? Dann auf der Internetseite der SWBB  über weitere Ausbildungsberufe und duale Studienplätze bei den Stadtwerken informieren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: