Freude nach dem Siegtor – Anastasios Donis, Mario Gomez und Andreas Beck jubeln. Im Netz ist die Stimmung etwas verhaltener. Foto: dpa

Der erste Saisonsieg des VfB Stuttgart ist unter Dach und Fach. Die Stimmung bei den Fans im Netz oszilliert zwischen Erschöpfung, Erleichterung und Angriffslust.

Stuttgart - Es war ein Spiel, dass die Fans auf den Rängen, vor den Bildschirmen und mobilen Endgeräten bis zur letzten Minute forderte – der VfB Stuttgart machte es ganz schön spannend, rang die in Unterzahl bärenstark aufspielenden Bremer beim 2:1 (1:0) in der ausverkauften Stuttgarter Arena richtiggehend nieder.

Lesen Sie hier, wie es um Anastasios Donis und Dennis Aogo steht

Die Anhänger litten entsprechend mit, was sich in den sozialen Netzwerken auch noch am Tag nach dem Spiel nachvollziehen lässt. Die Stimmung oszilliert zwischen Erschöpfung, Erleichterung, Sorge und Zuversicht. Wir haben einige Reaktionen unserer Leser zusammengestellt.

Unterm Strich bleibt festzuhalten: Manchmal gilt es, innezuhalten und den Moment zu genießen.

Alle Zahlen, Daten, Statistiken rund um den Auftritt des VfB Stuttgart finden Sie hier. Zudem haben Sie die Möglichkeit, die VfB-Spieler mit Noten zu bewerten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: