Priyanka Chopra und Nick Jonas sind frisch verheiratet Foto: Hugo A.K.A. Sppider / Shutterstock.com

Seit Samstag sind Priyanka Chopra und Nick Jonas verheiratet. Das glückliche Paar teilte auf Instagram erste Eindrücke von dem freudigen Fest.

Ein rauschendes Fest im indischen Jodhpur: Am Samstag hat Priyanka Chopra (36, "Quantico") ihrem Verlobten Nick Jonas (26, "Jumanji") in einer westlichen Zeremonie das Jawort gegeben. Am heutigen Sonntag soll eine Trauung nach hinduistischem Brauch folgen. Auf Instagram teilten die jungen Eheleute erste bunte Bilder von ihrem Hochzeitswochenende mit Fans und Freunden. Alle Anwesenden wirken auf den Fotos überglücklich, aber vor allem die wunderschöne Braut scheint aus dem Strahlen gar nicht mehr herauszukommen.

Hier sehen Sie "Quantico" und viele weitere Serien und Filme mit Priyanka Chopra

Gegenseitiger Respekt

Die Bilder stammen von einer sogenannten Mehendi-Zeremonie, bei der Chopra eine traumhaft-bunte Robe von Abu Jani Sandeep Khosla trug. Auch Jonas' Kurta, ein traditionelles Hemd, stammte von dem Designer. Eines der besonderen Dinge, das ihre Beziehung mit sich gebracht habe, sei "die Verbindung zweier Familien, die gegenseitig ihren Glauben und ihre Kultur lieben und respektieren", schreiben sowohl Chopra als auch Jonas zu den Aufnahmen. Die Mehendi-Zeremonie habe die Feierlichkeiten genauso eröffnet, "wie wir beide geträumt haben".

Erst im Juli 2018 hatten Chopra und Jonas sich verlobt. Kurz zuvor, im Mai, machten die beiden ihre Beziehung öffentlich. Die westliche Trauung am Samstag soll Jonas' Vater Paul vorgenommen haben. Unter den Trauzeugen waren laut US-Medienberichten auch Chopras Bruder und Jonas' drei Brüder Joe, Kevin und Frankie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: